Die „Was-machen-mit-all-den-Zucchetti“-Suppe

Was gibt es in dieser Zeit im Überfluss aus dem Garten? Na klar. Nebst Kartoffel-, Hafer-, Dinkel-, Reis-, etc-Zucchetti-Gerichten aller Art, inklusive Aufläufen in gleicher Zusammensetzung, bringt diese Suppe eine schöne ca 600g schwere Zucchetti zur Strecke, oder in den Topf, und schmeckt – für meinen Geschmack – ähnlich lecker wie eine gute cremige Pumpkin Soup.

Zutaten
Zucchetti, ca. 600g
3 kleine oder 1 grosse Zwiebel
1 Maggiwürfel, von den kleinen mit ca 1cm Seitenlänge
etwas mildes Currypulver
1 gute Messerspitze Chili
Salz, Pfeffer
125 ml Coconut Cream 100% oder 120 g Joghurt nature
geschlagener Rahm

Zubereitung
Zwiebeln in Olivenöl andünsten, mit etwas Weisswein ablöschen (fakultativ), Zucchetti klein geschnitten dazugeben, mitdünsten, etwas Wasser dazu, Maggiwürfel, Curry, Chili zugeben, köcheln lassen bis die Zucchetti weich sind, mit Salz & Pfeffer abschmecken, keine Eile. Denkt man, es genüge nun oder es sei Zeit zum Essen, gibt man den Yoghurt zu und püriert alles klein, sehr fein, mit einem Stabmixer oder eben mit dem Kenwood-Blender-Aufsatz, woraus man die Suppe danach praktisch in die Suppenteller, -tässchen, -etc. eingiessen kann, dann noch einen EL Schlagrahm drauf und mit etwas frischem Dill dekorieren -> fertig; ein cremiges, schäumeliges Süppchen.

One thought on “Die „Was-machen-mit-all-den-Zucchetti“-Suppe

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s