Vietnamesischer Mango Salat mit Garnelen

Mango Salad with Shrimps.

Rice Crackers sind die Standard-Beilage in dem Restaurant Phö Cho in Hoi An, ich änderte auf weissen Reis. Der Salat wird aus jungen, beinahe noch grünen, recht knackigen, Mangos geschnitten. Die Sauce ist säuerlich, sehr erfrischend, Zutaten waren Minze- und Koriander-Blättchen, Chilistreifchen, zerhackte Erdnüsse und geröstete Zwiebeln.

Zutaten für die Sauce
1/2 TL Knoblauch-Chili Paste
1 EL Rohzucker
60 ml frischer Limonensaft
60 ml Fisch Sauce
1 EL Minzeblätter, gehackt
1 EL Koriander-Stiele, fein gehackt

Falls im Thai Shop keine „grünen“ Mangos erhältlich wären, denke ich, könnten auch harte frische philippinische Mangos verwendet werden. Die südamerikanischen sind vielleicht zu faserig. Die feinen Julienne-Streifen in meinem Salat waren gelb-grünlich, nicht grün.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich das Restaurant vorstellen, in dem ich den Salat gegessen habe.

Im hinteren Teil des traditionellen Hauses ist das Speiserestaurant.

Nebst unserem Lieblings-Restaurant Faifoo möchte ich das Restaurant Phö Cho wärmstens empfehlen. Architektur, Atmosphäre, Dekoration, Gedecke, sind höher einzustufen als im Faifoo. Für das ländliche Hoi An ist das Restaurant klar Spitzenklasse.

Die vordere Lounge

Von aussen sieht Haus und Eingang, respektive die halboffene Lounge, nicht viel anders aus als mehrere andere Restaurants in der Altstadt von Hoi An. Wir gingen einzig wegen der Tafel ‚Garden Restaurant‘ über dem Eingang und der hübschen Empfangsdame rein und durch das Speiserestaurant nach hinten zum Garten.

Die Toilette hat mehr als europäischen Wirtshaus-Standard, ist liebevoll ausgestattet, inklusive Frottee-Trocknungstücher.

Durchgang zwischen der Lounge und dem Speiserestaurant.

Besitzer sind gemeinsam ein Vietnamese und ein Italiener, dessen Einfluss klar erkenntlich ist, auch an den Fotopostern und der Musikauswahl, super, dezent.

Nach dem Lunch fuhren Helen und ich per Velo in Richtung Cua Dai Beach. Einsetzender Regen bewog uns, in einem kleinen Restaurant Schutz zu suchen. Der Kaffee wurde im Glas serviert, das Glas in einem Plastik-Becher mit Heisswasser, gute Idee. Der Krug mit heissem vietnamesischem Tee kam gratis auf jeden Tisch.

Restaurant Phö Cho
36 Tran Phu, Hoi An (near the market)

13 thoughts on “Vietnamesischer Mango Salat mit Garnelen

  1. Auch Dir und Deinen Lieben die besten Wünsche für 2011.
    Bei Schnee und Minusgraden von Mangosalat zu träumen ist auch nicht schlecht. Könnte mir auch gut grüne Papaya als Alternative vorstellen.
    Danke für Deine tollen Berichte!

  2. gutes neues Jahr 2011. toller bericht. ihr seid gar nicht weit von uns entfernt, vielleicht fuehrt euer weg ja sogar nach China, Yunnan, dann solltet ihr uns in Dali, bakery88 besuchen. herzliche gruesse von karine

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s