Gebratenes Gemüse thailändische Art

Image

Ich war ja nun sehr lange von meinem Blog abwesend, und die eine oder andere Bloggerin (Deutsch ist so mühsam mit male/female, die weibliche Form gilt hier auch für die männliche) mag sich vor mehr als 2 Jahren gewundert haben, wo der Erich wohl steckt. Jetzt wird geoutet: Ich habe ein neues Leben begonnen, wohne seit gut 2 Jahren in Chiang Mai, bin mit einer etwas jüngeren Thailänderin verheiratet, koche nicht mehr oft, da sie so fantastisch kocht und ich sie und Thai Food liebe, und wir haben ein 7 Wochen junges Töchterchen und ich somit eine Aufgabe für die nächsten 20-25 Jahre. Gut so.

Die thailändische Küche hat neben sehr aufwendigen Gerichten auch einfache, und ich habe vor, mich auf solche zu beschränken. Mir fiel auf, dass viele Thais, und meine Frau Meow extrem, Gemüse mischen, zusammen zubereiten. Von den verschiedenen Gemüsesorten im Kühlschrank kocht sie oft nicht das älteste oder was vielleicht farblich gerade zu anderen Gerichten passen würde, sondern nimmt von jedem ein wenig dazu, ausser es sei ein spezifisches Gericht, das eines oder bestimmte Gemüse erfordere. Wie im sehr gewählt arrangierten und perfekt fotografierten Teller in dem Gemüseallerlei neulich von Lamiacucina zu sehen, wird dies in Europa ja auch ghemacht.

Für dieses hier, stir fried vegetable, kommt vieles in Frage. Meow gibt zum Gemüse immer etwas Fleisch und, falls vorhanden, frische Pilze.

Image

Heute waren sogar 2 verschiedene Kefen- oder Erbsenschoten dabei. Ihr könnt nehmen, was ihr wollt und denkt, es passe. Beim Fleisch nahm sie heute Hals, geschnetzelt, und etwas ungeräucherten Speck, geräucherten gibt es nur als Tranchen für Frühstücksspeck. (Nachtrag: Habe kürzlich Schwarzwaldspeck am Stück gefunden.)

Zutaten für den Geschmack: 5-6 kleine Zehen Knoblauch mit Schale zusammen mit 3 frischen kleinen roten Chilischoten, zerhackt, im Mörser kurz zerstampfen, Soja Sauce,  Oyster Sauce, Salz, Zucker, etwas Bouillonpulver ohne MSG, also nichts exotisches. Die Oyster Sauce kann ich auch für westliche Gerichte wärmstens empfehlen. Sie ist vermutlich bei Migros, Real und so erhältlich, sonst halt im Thai Shop.

Die Thais braten das Fleisch in der Regel nicht an, schütten es zusammen mit dem Gemüse in die heisse Pfanne oder geben es ins heisse Wasser. Das war auch so in meinem Kochkurs in den Bergen, siehe frühere Posts, und ist auch so in Kochbüchern. Meow gibt wohl zu, dass Anbraten einen besseren Geschmack gibt, aber sie blieb bei der traditionellen Art. Für dieses Gericht macht Meow ein mise-en-place mit allem zusammen, nicht einzeln, und gibt auch die Zutaten bereits oben auf das Gemüse und das wenige Fleisch. Sie erhitzt die Bratpfanne, gibt Bratöl zu, lässt es richtig heiss werden, dann wusch, alles rein und unter leichtem Rühren braten bis zum gewünschten Gargrad. Die Thais garen weniger stark durch als wir, das Gemüse sollte noch etwas knackig sein.

Zusammen mit Reis und einem Spiegelei eine volle Mahlzeit, sehr einfach und schmackhaft.

12 thoughts on “Gebratenes Gemüse thailändische Art

    1. Nein, Geschmack haben die Schalen nicht, aber da die Thai Knobli sehr klein sind, nimmt man eine Hand voll, und das Schaelen spart man sich.
      Den westlichen groesseren Farang Garlic schält man auch hier.

  1. Lieber Erich! Na sowas! du bist wieder da. Ich hab mich damals wirklich gefragt, was mit Dir passiert ist (ob dich wohl das Radl im Stich gelassen hat?) Und dann das. Das freut mich riesig, dein neues Glück.

  2. Als meist stille, aber „langlebige“ und treue Leserin habe ich heute entdeckt, dass Houdini wieder bloggt. Große Freude, vor allem dass es Ihnen gut zu gehen scheint und Sie zufrieden sind. Schön.
    Vielleicht kommen wir Fans ja irgendwann in den Genuss von Rezepten Ihrer Frau? Klingt ja sehr verheißungsvoll. Ihnen und der kleinen Familie das Allerbeste aus Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s